6

Die chinesischer Wunderantenne vom UV5R aufgeschlitzt

Auf einmal rauschte das UV-5R nur noch. Selbst starke Rundfunksender wie den Deutschlandfunk konnte man nur noch sehr schwach empfangen. Ein voreiliger Reset des Baofeng Handfunkgerätes „UV-5R“ hat nichts gebracht, außer die aufwändige Programmierung zu löschen.  Dann habe ich bemerkt, dass die Antenne seltsam klappert.

Gedanken wärend einer UV5-R Antennen-Obduktion

 

Für ungefähr eine Minute habe ich mich tatsächlich über den Ausfall den Chinesen-Handy geärgert. Politisch Korrekte Leser dürfen sich selbstverständlich über meine Begrifflichkeit empören. Aber dann ist mir wieder bewusst geworden was dieses Chinesen-Handy, von der Firma mit dem für uns Europäer lustig klingenden Namen „Baofeng“, gekostet hat. Ungefähr soviel wie 4 Schachteln Zigaretten oder 2 Kästen Bier mit Flaschenpfand.

Also habe ich mich nicht sonderlich geärgert das dass UV-5R nun irgendeinen Defekt hat.  Wie eingangs beschrieben, ist mir bald ein billig klingendes klappern innerhalb der Antenne aufgefallen. Übrigens, es gibt auch teuer klingendes klappern. Mercedes beschäftigt Ton- und Akustik-Spezialisten die genau untersuchen wie sich das zuschlagen der Tür, oder das verschließen des Handschuhfachs anhört um es höherwertig klingen zu lassen.

UV5R-Mod

Zuerst habe ich kurz die Antenne abgeschraubt und mit einem feuchten Finger in der Antennenbuchse gefummelt. Siehe da, die lokalen Relais waren mit guter Feldstärke zu empfangen. Also war das Löschen der aller Speicher des UV-5R vollkommen sinnlos. Es ist lediglich die Antenne im Eimer.  Zum Glück hat OV-Kamerad Sandro, DO5BKS, eine Datei mit allen wichtigen Frequenzen um mein UV5-R wieder ein Gehirn zu verleihen. Die manuelle Programmierung ist offensichtlich nur für Außerirdische oder Inselbegabte entwickelt worden.

baofeng-antenne-reparieren

Einfach mit einem Messer in einer der Rillen der Antenne einschneiden.

Nun, ich habe also die Antenne kurzerhand mit einem Stilvollen Messer aufgeschnitten. Und auch wenn ich ein technisches Desaster erwartet habe, war ich dennoch überrascht und fühlte mich bestens unterhalten. Ein Kondensator umwickelt mit entweder Bonbonpapier oder vielleicht war es auch ein alter Rest von Papierklebeband. Dieser Kondensator war wiederrum irgendwie mit der Drahtfeder verlötet und mit dem anderem Beinchen mit dem Innenleiter der Antennenbuchse verbunden ist. Durch die Feder sind beide Lötstellen dauerhaft hohen Zugkräften ausgesetzt. Ich konnte die Feder nicht so ohne weiteres zusammendrücken um den Draht wieder an die Antennenbuchse anzulöten.

UV5R-Antenne-reparieren

Abgebrochen! Das Beinchen vom Kondensator hat nichtmal das Lötzinn richtig aufgenommen.

UV-5R-Antenne-Kondensator

Der Kondensator aus der lächerlichen Papierumwicklung aus dem Inneren der Antennen-Feder.

UV5-R-Antenne-defekt

Das blanke Beinchen vom Kondensator… kalte Lötstelle

Nun, wer sich wundert warum sein UV5-R keinen Empfang mehr hat, der sollte einfach mal die Antenne austauschen oder untersuchen. Baofeng, Wouxun und all die anderen albern klingenden Produzenten von Funktechnik produzieren billigen „Elektroschrott“. Man muss sich das bei Defekten immer vor Augen führen, und sich nicht wundern wenn sie schon nach weniger als einem Jahre kaputt gehen oder andere Mängel haben. Allerdings sind diese Billig-Teile auch ein fairer Deal. Handfunkgeräte wie das UV5-R oder das UV3-R sind billig und dürfen durchaus nach einem Jahre kaputt gehen. Ich bekommen einen Duo-Band-Transceiver inkl. Ladeschale, Kopfhörer- Microfonkombination und Gürtel-Clip. Wobei das Preisargument beim KG-UV920R-E von Wouxun nichtmehr zieht, der Krempel kostet ca. 250€! Dann doch lieber 100€ mehr in TM-V71E von Kenwood investieren um was solides zu bekommen.

uv5r-modding

Made in China… bauen die ihre Atomkraftwerke auch so? Ching Chang Chong …

Die Programmierung und das Handbuch sind ein  kompletter Totalausfall. Aber das Teil kostet inkl. Versand ein zehntel von sog. Markenware bei dem teilweise der Service mega-fragwürdig ist. Für die Umwelt ist das absolut schlecht, von Nachhaltigkeit darf man an dieser Stelle gar nicht sprechen. Aber was ist die Alternative, ein Handfunkgerät für 300-600 Euro? Ich funke auf UKW lediglich auf dem Orts-Relais – DSTAR habe ich auf meinem Müllberg gescheiterter Experimente entsorgt. Nichtmal den Rundspruch bestätige ich, weil ich diesen in Berlin-Brandenburg nicht ertragen kann.

Am Ende des Artikels angekommen, fehlt eigentlich nur eines… Die Reperaturanleitung der UV5R-Wunderantenne. Die liefere ich nicht, denn die Antenne ist noch nicht repariert. Vielleicht werfe ich sie auch in den Müll und kaufe eine neue, oder gleich ein neues Handfunkgerät

Kategorie: Amateurfunk Geräte Stichworte: ,

6 Responses to "Die chinesischer Wunderantenne vom UV5R aufgeschlitzt"

  1. DC7DOC sagt:

    Moin,

    Mach Dir doch nicht solch einen Stress wegen der Antenne. Es gibt doh für nen Zehner genug Andere zu kaufen. Da lohnt doch das Basteln nicht. Hatte mir 2 Nagoya NA-771 gekauft. Auch China Schrott. Die sind noch schrottieger als die kleinen Originalen. Obwohl jene 2m-2.5dB / 70cm-3dB bringen sollen. 20€ Lehrgeld bezahlt.

    73 Alex
    DC7DOC / DN1DOC

  2. Ron S. sagt:

    Hi Alex,

    ne, Streß mache ich mir damit sicher nicht. Ich habe am Ende eine neue, etwas längere, Antenne für 16€ beim lokalen Afu-Händler gekauft. Da ich von diesen Geräten ehh nichts erwartet habe, war ich weder enttäuscht oder sonst genervt. Das Preis/Leistungsverhältnis ist absolut gegeben… was manchmal bei „Markenware“ in Frage steht.

    73 Ron
    DL7VDX

  3. ulrich DB6OP sagt:

    Hallo, das sehe ich auch so, einen Adapter von sma-female auf BNC gibt es für 1,15 Euro im net und dann geht eine andere Antenne auf das Gerät.

    Ich habe 3 Stück und bin zufrieden. Die Geräte machen Spaß, bis auf das Akku-Problem, das die Akkus schnell leer sind wegen der Schutzelektronik, die nach einiger Zeit die Akkus nicht gleichmäßig läd.

    Gruß Ulrich DB6OP

  4. Mirco DO4PC sagt:

    Ist doch ganz einfach: RH771-China-Nachbau für 2-3 Euro aus der Bucht bestellen, 4 Wochen auf die Lieferung warten. Wenn das Ding da ist (Tip: bestell 3 Stück, jede fünfte lässt sich nicht gescheit abstimmen) ab auf den Analyzer damit – entweder dein eigener oder der eines befreundeten OM. Durch Kürzen des Strahlers grob auf 145 MHz abgleichen, nicht zu viel abmachen. Da der Fuchskreis eigentlich an der Spule abgestimmt werden sollte und nicht am Strahler kriegst du selten bessere SWR als 1:1,2 raus und auf 70 ist die Resonanz dann meist so „ungefähr passend“ mit SWR besser 1:2. Reicht aber aus, um bessere Ergebnisse als die Serienantenne zu liefern. Oder du kaufst dir eine originale Duobandantenne eines anständigen Herstellers, ggf. noch den SMA-BNC-Adapter für rund 3 Euro dazu. Auf meinen beiden UV-5 ist die Original-Baofeng-Antenne bereits in der ersten Woche ersetzt worden.

  5. Lup, DJ7SW sagt:

    Moin Ron!
    wegen einer abgerissen Lötstelle so eine reisserische Titelzeile zu komponieren ist schon bildzeitungsreif. hi hi! Du hast dich ja auch chinesich verhalten und das arme Antennending mit
    Brachialgewalt „aufgeschlitzt“
    Nächstesmal nimmst du eine Heissluftpistole zur Öffnung und lötest das Drähtchen einfach wieder an der alte Stelle fest.
    Die Technologie des Funkgerätes selbst und auch der technologische Fertigungsstand der Baofengs entspricht höchsten Ansprüchen. Der Hersteller
    „TYT“ ist ein Lohnfertiger und baut Geräte für alle westlichen Elektronik-Konzerne. Die Dinger sind dank vergoldeter Leiterplatte und Druckgussmontagerahmen von höchster Qualität.
    Die elektrischen Daten entsprechen den Datenblättern und ja auch die Oberwellendämpfung geht mit unseren Vorschriften konform. (UV-5/82/89 und GT-3)
    Bescheidener ist das Zubehör, wie Antennen, Ladeschale, Mikrofone oder Ladenetzteile. Die
    Dinger werden wohl von bitterarmen Lohnsklaven in mondlichterhellten Wohnstuben durch
    Kinderarbeit zusammengeklebt. Als Mitglied der Aldigesellschaft freue ich mich über den Preis.
    Besorgt bin ich nur über meine Funkfreunde, die offensichtlich im Lizenzkursus bei dem Thema geschlafen haben und von den kurzen Gummiantennen einen Gewinn auch noch auf mehreren Bändern erwarten……..Eine Akkuladung hält im 70cm Relaisberieb bei meinen Geräten zwei Tage durch, auch ein excellenter Wert für 4 Watt out.
    Viel Spass weiterhin mit den China Böllern
    Lup, DJ7SW, M30

  6. Ron S. sagt:

    „bitterarmen Lohnsklaven in mondlichterhellten Wohnstuben“ …großartig! Es freut mich unter meinen Lesern einen echten Poeten zu wissen. Deine Sorge um Funkfreunde die glauben eine solche Antenne bietet einen Gewinn ist berechtigt – doch nur deine pure Sorge reicht nicht, Nachhilfe wäre angebracht. Ich kenne solche Leute glücklicherweise nicht. BTW, dieses und vergleichbare Geräte sind mittlerweile im Müll gelandet oder wurden verschenkt. Ich wünsche dir weiterhin viel Spass mit diesen hochwertigen Geräten, gefertigt im Mondschein mit goldenen Leiterplatten.

    73 Ron :)

Hinterlasse eine Antwort

Submit Comment

DL7VDX, Ron, DOK D20 .