0

ID-51 neues Handfunkgerät von ICOM ist in Deutschland angekommen

Der Nachfolger des ID-31 ist schneller gekommen als ich das gedacht hätte. Nun ist er da und kann wohl auch ein wenig mehr als der Monobander. ICOM nennt das gute Stück ID-51 der nun bei den Händlern bereit liegt.

Vor einiger Zeit habe ich meine Eindrücke zum ID-31 aufgeschrieben und angesichts einiger kleiner Mäkelleien meinerseits ein Update herbei orakelt. Nun, ob man jetzt alle Bedienelemente auch bei Dunkelheit betrachten kann, weiß ich nicht. Auch kann ich nicht darüber berichten inwieweit die Modulation out-of-the-box ansatzweise brauchbar ist.

Bei verschiedenen Amateurfunkhändlern ist das ICOM ID-51 bestellbar. Der Preis hat sich gewaschen, mehr als 600€ kostet das Handschmeichler.

Wenn man sich den Spaß macht und den Preis mal in die gute alte Deutsche Mark umrechnet, können einem schwindlig werden. Aber da man so etwas ja nicht machen soll, kann man sich eines Vergleiches bedienen. Der gute alte FT-817, kann die gesamte Kurzwelle, 6m, 2m, 70cm und hat auch wie jetzt das ID-51 ein eingebautes UKW-Radio. Oder der IC-718, ein kompletter Kurzwellentransceiver mit 100 Watt. Beide kosten weniger oder je nach Händler ungefähr gleich viel. Ja, ich weiß, der Vergleich hinkt, immerhin sind das keine Handfunkgeräte und DSTAR können die genannten Geräte auch nicht, aber das ist eine markante Eigenschaft von Vergleichen. Vielleicht doch noch ein Vergleich, dass DJ-G7 von Alinco, kostet die Hälfte, hat ein Band (23cm) mehr und aber kein DSTAR.

Sollte mir ein ID-51 in die Hände kommen, werde ich einen Schnelltest machen und möglicherweise ein paar Zeilen darüber verlieren. Kaufen werde ich es mir sehr wahrscheinlich nicht.

Auf der bekannten Seite RigPix kann man das ID-51 mit seinen technischen Eigenschaften genauer studieren.

Das ID-51 von Icom

ID-31 und das neue ID-51 im Vergleich

UPDATE I:

Entgegen der ersten Preisinformationen wird das ID-51 wohl günstiger zu haben sein. Zur Zeit wird das ICOM-Handy bei verschiedenen Händlern um die 520 € angeboten. Offensichtlich hat ICOM ein kleines Einsehen und muss sich wohl auch am Wettbewerb messen und vergleichbar bleiben. So warten ja viele auf den Verkaufsstart des FT1D von YAESU. Ebenfalls ein Handy mit digitaler Übertragung.

 

Kategorie: Amateurfunk Geräte Stichworte: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Submit Comment

DL7VDX, Ron, DOK D20 .