TS-990 – Kenwood meldet sich bei den DXern zurück

Um Kenwood ist es in den vergangenen Jahren ziemlich ruhig geworden. YAESU und ICOM werfen große und kleine Maschinen auf den Markt die mehr oder weniger überzeugen können. Die lustigen Spielzeuge von Alinco lassen wir mal außen vor.

Kenwood hat sich vor einiger Zeit mit einem klumpigen aber technisch tollen Handfunkgerät namens TH-D72 und den TS-590 bei den Amateurfunkern zurückgemeldet. Das waren im Gegensatz zum Wettbewerb wenig Lebenszeichen. Nach Aussage zweier Amateurfunk-Händler verkauft sich der TS-590 ziemlich gut. Was bedeutet dass es wohl nicht wichtig ist ein Gerät nach dem anderen anzubieten sondern ehr ordentliche Technik. Bei DXern und Contest-Freunden waren, oder sind noch immer, die mittlerweile in die Jahre gekommenen TS-850 und TS-950 beliebt. Aber es gab kein zeitgemäßes Update von Kenwood.

Jetzt scheint sich das Blatt zu wenden und Kenwood will offenbar wieder mitmischen. Und zwar in der Riege der Geräte welche sicher über 10.000 EUR kosten und mindestens 500 Bedienelemente auf der Frontplatte haben. Das Baby soll TS-990 heißen. Auf den offiziellen Seiten von Kenwood (USA/D) konnte ich bisher keine Hinweise auf den TS-990 finden. Nur Gerüchte auf allen möglichen Webseiten. Das Foto was vom TS-990 existiert soll einen Prototypen beschreiben. Mir scheint das Design Ähnlichkeiten mit den ICOM-„Waffen“ IC-7800/IC-7700  zu haben. Sofern Kenwood Transceiver TS-990 kein Fake ist, wird es wohl noch einige Zeit dauern bis er, wenn überhaupt, in Deutschland verfügbar sein wird. Das es sich wohl nicht um einen Fake handelt, könnte die TS-990 Bildergalerie beweisen.

Hier ein Bild… es kann ein Zufall sein, aber im Display ist das Datum „01/APR/12“ zu erkennen.

Kenwood mit neuer DX Maschine TS-990

Wer nochmehr Lust hat auf neue Kisten –> YAESU FTDX-3000

 

[adrotate banner=“1″]

 

Update: 21.06.2012

Nun ist es wohl ganz sicher mehr nicht als möglicher Fake zu bezeichnen. Zum einem laufen bereits ganzseitige Anzeigen in Amateurfunkmagazinen. Außerdem wurde das Monster TS-990 von Kenwood auf der diesjährigen Hamvention in Dayton nun enthüllt. Weitere Informationen sollen im August veröffentlicht werden.

Aber schaut selber:

http://www.youtube.com/watch?v=FT3UlV1tFNA

 

 

 

Über Ron DL7VDX 115 Artikel
Ron, DL7VDX - lizensiert seit 1988 (Y39YO, ZK1DXP, ZK1VDX) Ich bin als auf Google+ erreichbar. Auf QRZ.com bin ich hier zu finden.

1 Kommentar

  1. Ich hab mir die neue High-End Kiste am Wochenende mal auf der HAM RADIO durch die Plexiglas Box angeschaut und wenn man sich erst mal an das etwas andere Design gewöhnt hat, scheint die Bedienoberfläche sinnvoll und übersichtlich bestückt zu sein. Wenn der Empfänger auf dem TS-590 aufbaut oder sogar noch besser ist, dann gibt es bald ein richtig „geiles“ neues Radio auf dem Markt. Ich hatte über längere Zeit die Gelegenheit IC-7800, FT-5000, K3 und den TS-590 nebeneinander zu testen und mich final aufgrund des wirklich guten Preis-Leistungs Verhältnisses für den Kenwood entschieden. Der Empfänger des TS-590 ist wirklich exzellent und dem K3 absolut ebenbürdig. Ich bin gespannt wie sich das neue Flagschiff in der Praxis schlägt.
    Danke für das tolle Blog, ich schaue regelmäßig vorbei.

    Gruß Tobias

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.