4

IC-7410 – Neuer Kurzwellen-Transceiver von Icom

Icom lässt stolz verkünden, das ein neuer Kurzwellen-Transceiver das Licht der Welt erblicken wird.

Das neue Kind wurde auf den Namen IC-7410 getauft.

Es ist ein Kurzwellen-Transceiver welcher auch 6m eingebaut hat, eigentlich sollte das heute kein nennenswertes Detail mehr sein. Es sollte Standart sein.

IC-7410 – Die geplanten Funktionen:

  • 100W HF+50MHz Transceiver
  • All mode (AM / FM / SSB / CW / RTTY)
  • +30dBm IP3 class receiver circuitry (HF)
  • Standard 15kHz first IF filter, optional 6kHz/3kHz first IF filters (max. three filters total)
  • 36kHz IF 32 bit DSP, the same class as used in the IC-7600
  • 0.5ppm frequency stability
  • eingebauter automatischer Antennen-Tuner
  • USB interface für PC control und Voice Output
  • “Band edge beep alarm” helps users avoid off-band operation
  • Large B/W LCD screen, ergonomically designed controls
  • Integrated speech synthesizer
IC-7410 ICOM - Kurzwellen Transceiver mit 6m

IC-7410 ICOM – Kurzwellen Transceiver mit 6m

Wann der IC-7410 in Deutschland auf dem Markt kommt, weiss ich nicht. Hierzu habe ich bisher keine Informationen gefunden. Ich nehme an, das der IC-7410 der Nachfolger des IC-7400 sein soll. Letzterer hatte ein relativ gutes Preis-Leistungsverhältnis, möglicherweise wird das bei diesem Transceiver ebenso sein.

Interessant erscheint mir, das man auf ein buntest Display verzichtet und sich auf klassisches schwarz/weiss-LCD besinnt. Zudem hat man offensichtlich nach 15 Jahren doch endlich Universal Serial Bus, die USB – Schnittstelle entdeckt, und beginnt sie in Transceiver einzubauen. In den vergangenen Jahren gab es immer weniger Hersteller von Notebooks die noch SUB-D9 als serielle Schnittstelle in ihren Geräten verbaut haben. Somit musste mit lästigen Adaptern gearbetet werden.

Dies wird zumindest für die CAT-Steuerung nicht mehr nötig sein. Wie man „Voice Output“ und USB in Verbindung bringen kann, weiß ich noch nicht. Auch aus diesem Grund werde ich weitere Neuigkeiten mit einer gewissen Spannung verfolgen.

Anbei zum Vergleich der IC-7400 von Icom.

…oder hier klicken und Icom Transceiver bei Ebay anschauen

IC-7400 vs IC-7410

IC-7400 vs IC-7410

Update 19.05.2012

Mein Freund Jürgen, DL7UVO, hat sich vor einigen Wochen den IC-7410 gekauft. Aus Spass haben wir ein IC-7410 unboxing Video gemacht. Diese sind ja zur Zeit unglaublich beliebt ;)

VN:F [1.9.22_1171]
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
Rating: 2.6/5 (15 votes cast)
IC-7410 - Neuer Kurzwellen-Transceiver von Icom, 2.6 out of 5 based on 15 ratings
Kategorie: Amateurfunk Geräte Stichworte: ,

4 Responses to "IC-7410 – Neuer Kurzwellen-Transceiver von Icom"

  1. Ron sagt:

    Hoffe nur Icom hat das Eigenrauchen in den Griff bekommen.
    Ist beim IC 7400 auch ohne Anschluß einer Antenne in der
    Größenordnung von „2 Niagara“ hny Ron

  2. dl7vdx - Ron sagt:

    Bei Yaesu ist das Problem der eingebauten Rauschgeneratoren, nach meinem Gefühl, deutlich höher. Ich habe noch einen IC-735, mein ersten TRX, diesen habe ich mal mit eine FT-1000MP verglichen. Zuerst hatte ich den Eindruck das der IC-735 irgendein Schaden hat weil er so ruhig war. Er hatte aber keinen Schaden! FT-450 das gleiche Trauerspiel. Erstaunlich eigentlich, wenn man all die tollen Testberichte der „cqDL“ oder des „Funkamateur“ betrachtet und über solche Dinge nichts lesen kann. Wie kann es denn sein, das bei all dem vermeintlichen Fortschritt und digitalen Budenzauber die Empfänger zum großen Teil nicht viel besser werden?

  3. Zlatko E78ZX sagt:

    Hello,

    I am trying to buy (new one) ICOM IC-7410, but no success. Please, can you help me to find it?

    Thanks, Zlatko

Hinterlasse eine Antwort

Submit Comment

DL7VDX, Ron, DOK D20 .