0

FTDX-3000

Wieder neues von YAESU. Diesmal ist ein futuristisch aussehender Kurzwellentransceiver welcher die klassischen 100 Watt auf Kurzwelle und 6 Meter liefert. Man darf gespannt sein welche Details als Verkaufsargument für den FTDX 3000 herhalten dürfen.

FTDX-3000 – Fakt oder Fake?

Die Bilder die ich bislang vom FTDX-3000 im Internet gefunden habe sehen irgendwie nicht real aus. Als wenn es Design-Studien sind. Der Spiegeleffekt wirkt optisch falsch und überhaupt erscheint es mir virtuell und auch unvollständig. Die Bedienelemente rechts neben dem Display sehen verloren aus, Platzverschwendung. Unter der Frequenzanzeige sind Schalter für „VFA-A“ und „VFO-B“ – warum ist VFO-B links angeordnet und nicht rechts? Im Grunde alles reine Spekulation meinerseits und eigentlich auch vollkommen egal.

Fakt ist, kurz nachdem YAESU das FT1D, ein digitales Handfunkgerät vorgestellt hat, steht offensichtlich ein neuer Kurzwellentransceiver an. Vielleicht handelt es sich um einen Fake. Zur gleichen Zeit sind auch Bilder von einem neuen Kurzwellentransceiver von Kenwood aufgetaucht die ebenfalls gefakt wirken oder einfach eine Prototyp-Studio sein können. Unterhaltsam ist allemal.

Hier noch ein PDF mit ein paar Daten zum FTDX-3000

FTDX 3000 ein neuer Kurzwellentransceiver von YAESU

Update: 21.06.2012

Auch der FTDX-3000 von YAESU wurde neben dem FT-990 von Kenwood auf der Hamvention vorgestellt. Ein kleines Video vom Transceiver hinter Glas kannst Du Dir hier anschauen:

Kategorie: Amateurfunk Geräte Stichworte: ,

Hinterlasse eine Antwort

Submit Comment

DL7VDX, Ron, DOK D20 .