2

Yaesu Fukushima factory shutdown!

YAESU Fabrik vorerst geschlossen!

Die Firma YAESU Vertex hat ihren Standort in nur 60km Entfernung vom Atomkraftwerk Fukushima. Das Schicksal der Menschen und des Kernkraftwerkes ist bisher nicht final entschieden. Im Grunde genommen wissen wir gar nichts über die Situation – wir werden lediglich über weiße, graue oder schwarze  Rauchentwicklungen informiert.

Yaesu Werk Fukushima - www.dl7vdx.comNun hat sich Jun Hasegawa, CEO (Chef) von Vertex Standard  mit einem Brief an Kunden/Freunde gewandt um über die Lage zu informieren. Er dankt für die Anteilnahme nach dem Erdbeben und dem Tsunami. Laut seiner Erklärung sind alle YAESU-Mitarbeiter und deren Familien wohlauf, leider konnten einige Händler und Verkäufer von der Ostküste noch nicht erreicht werden. Von diesen gibt es also noch keine Informationen.

Das YAESU-Werk nahe Fukushima ist zum Teil zerstört. Da es aber nicht zu nahe der Küste steht, sind die Zerstörungen nicht so dramatisch wie anderen Orts. Es wird daran gearbeitet um irgendwann wieder auf ein normales Level zu kommen. Man rechnet bisher mit 1-2 Wochen!

Ich denke man sollte hier das Datum des Schreibens beachten. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass man die Situation am 15.03.2011 noch ganz anderes, positiver, bewertet hat als zum aktuellen Zeitpunkt. Die Sperrzone ist aktuell  30 Kilometer groß. Mittlerweile hört man vermehrt das Trinkwasser, offensichtlich dann auch das Grundwasser, radioaktiv belastet ist. Was eigentlich klar ist, wenn man von oben tagelang hunderttausende Liter Wasser auf 4 demolierte und verstrahlte Reaktoren kippt kommt der nicht verdampfte Teil irgendwann unten, natürlich kontaminiert, wieder raus. Die Produkte der dortigen Bauern dürfen nicht mehr in den Handel gebracht werden. Das werden nur die vielen kleinen Spitzen der vielen Eisberge sein, denn die Informationslage ist im Grunde genauso katastrophal wie seinerzeit in Tschernobyl mit dem Unterschied das wir live zugucken dürfen.

Soweit meine Gedanken zur nuklearen Katastrophe in Fukishima/Japan.

Ich hoffe dass alle Mitarbeiter von YAESU durch diese schlimme Zeit kommen und dass irgendwann wieder Normalität eintritt – auch wenn es noch viele Monate dauern wird. Ich hoffe für alle Japaner und alle Menschlein auf diesem Planeten dass wir noch irgendwie davon kommen. Denn das bei uns (und sonst wo) mit Sicherheit nix ankommt ist ausgemachter Bullshit!

Hier das Dokument vom YAESU / Vertex Standard – Chef: Dear Vertex Standard Friends_v02

VN:F [1.9.22_1171]
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
Rating: 1.4/5 (9 votes cast)
Yaesu Fukushima factory shutdown!, 1.4 out of 5 based on 9 ratings
Kategorie: Internet Stichworte: ,

2 Responses to "Yaesu Fukushima factory shutdown!"

  1. Hans H. Recht-Hansen sagt:

    Hallo von der Kieler Förde/JO54DK mit flg kurzer FRAGE:
    Wenige Monate nach der Fukushima habe ich ein FT-857D gekauft. Nun möchte ich Gewissheit hinsichtlich RAIDIOAKTIVER KONTAMINATION des Gerätes!
    Das Greät befindet sich noch am Alpha-qth, so dass ich dort erst in der 08.KW/2012 nach der
    Serien-Nummer sehen kann, um so möglicherweise das Herstellungsdatum in Erfahrung bringen zu können.
    Meine Absicht, eine 400-ASA-KB-FILMPATRONE für zwei Tage in der Verpackung auf dem Gerät zu lagern,
    würde m.W. wohl allenfalls auf sog. GAMMA-Strahlung ansprechen???
    Vielmals bitte ich um einen Vorschlag, das Gerät ohne zuvorogen Erwerb eines mehere hundert Euro teuren Messgerätes
    zu untersuchen!
    Besten Dank im vorAUS &
    VY 73 dl3lbi’S hANS hELGE r-h

Hinterlasse eine Antwort

Submit Comment

DL7VDX, Ron, DOK D20 .