5

FTM-100DR/DE Neuer Dual-Band Mobil-Transceiver von YAESU

Aktuell noch nicht auf der YAESU-Webseite aber schon im Netz zu finden. Das FTM-100, ein neuer mobil-Transceiver für 2m und 70cm. Angeboten werden zwei Versionen:

  • FTM-100DR – für den Markt in Amerika, Asien und Australien
  • FTM-100DE – für den europäischen Markt

FTM-100DE - ein C4FM. APRS und FM-Mobiltransceiver

Zu den wichtigen Features zählen der bereits eingebaute GPS-Empfänger und die Möglichkeit in APRS ohne Zubehör QRV zu werden. Für APRS stehen 1200&9600bps zu Verfügung.

Allerdings könnte der FTM-100DE auch für die Freunde der Betriebsart C4FM interessant werden. Der Mobiltransceiver ist nicht so groß wie das FTM-400 und kostet auch etwas weniger. Wie die bisher angebotenen C4FM-Geräte unterstützt auch das FTM-100DE das Automatic Mode Select (AMS) um automatischen zwischen den Betriebsarten umzuschalten. Wenn das Gerät auf FM gestellt ist und eine Station mit C4FM empfangen wird, stellt das FTM-100DE automatische um. Das funktioniert auch umgekehrt.

Das FTM100-DE soll einfach zu updaten sein. Gemäß Meldungen gibt es eine einfache Möglichkeit, ein Klappe auf der Oberseite, um ein Firmware-Update einzuspielen.

  • FTM-100DE – Ein zusammenfassendes Werbeflyer (engl.)

Bei einem Amateurfunk-Händler in England habe ich Preise um £400 entdeckt, das entspricht aktuell (Mai 2015) ca. 565 Euro. Sollte sich der Preis bei Markteinführung in DL bestätigen, erscheinen mir die gerade mal 60€ Unterschied (FTM100DE vs. FTM-400) nicht ausgewogen.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
Rating: 4.6/5 (7 votes cast)
FTM-100DR/DE Neuer Dual-Band Mobil-Transceiver von YAESU, 4.6 out of 5 based on 7 ratings
Kategorie: Stichworte: 

5 Responses to "FTM-100DR/DE Neuer Dual-Band Mobil-Transceiver von YAESU"

  1. Udo sagt:

    Preislich, in der Tat, uninteressant.

  2. Ron S. sagt:

    Mittlerweile habe ich in Shops aus den USA Preisangaben ca. 470 USD gesehen. Umgerechnet wären das aktuell ungefähr 430 EUR. Ich denke bisher ist ein Verkaufspreis für den FTM-100DE nach gar nicht amtlich.

  3. wolfgang sagt:

    Wird 390 Euro kosten, u.a. auch bei Wimo

  4. Ron S. sagt:

    Es lohnt immmer auch mal bei Funktechnik Dathe anzurufen! Teurer ist es dort meist nicht ;)

  5. Uwe sagt:

    Hallo Ron,

    das Gerät ist schön klein und mit einem ruhigen Lüfter ausgestattet. Die Absetzbarkeit des Bedienteils wird immer erwähnt, allerdings muss es auch vom Hauptgerät getrennt werden um an die Mikrofonbuchse zu kommen. Es wird als Duo-Bander verkauft, kann allerdings immer nur ein Band bedienen. Ein sehr kleiner Hinweis in der Anleitung ist vorhanden. Als „Schmankerl“ besteht die Möglichkeit den -HOME-Channel- zusätzlich zu überwachen. (Kurze Umschaltpausen 0,3 s lang, einstellbares Intervall bis zu 10s). Den Homekanal kann man wahlfrei belegen. Z. B. automatischer APRS-Betrieb im Speicher-/ VFO-Betrieb, dazu per Dual-Watch-Funktion das Heimatrelais oder eine interessierende Frequenz „überwachen“. Als Möglichkeit kann man dort bis zum Verschwinden der Aktivität automtisch qrv bleiben.
    Nachteil ist: APRS Betrieb nicht durchgängig, zumindest habe ich noch keine Möglichkeit gefunden das so einzustellen. (Wie z. B. beim VX-8 Handgerät).
    Das FTM-100 DE kommt seinen Anpreisungen als „in seiner Einfachheit gut funktionierendes Gerät“ nach. GPS Empfang ist übrigens durch den modernen Empfänger sehr gut und schnell.

    vy 73 de UWE

Hinterlasse eine Antwort

Submit Comment

DL7VDX, Ron, DOK D20 .