4

Amateurfunk Apps für das iPhone – Teil 1

 

iphone hamradio appsWie in einem anderem Artikel auf diesem Blog (zum lesen hier klicken) habe ich bereits geschrieben das ich mir nun das iPhone 4 zulege. Da ich natürlich neugierig bin auf die Amateurfunk Apps für das iPhone habe ich mich schon ein wenig umgeschaut.

 

Leider kann ich an dieser Stelle noch nicht aus eigener Erfahrung berichten was die nachfolgenden Amateurfunk Apps angeht. Aber eines konnte ich wohl festellen, es gibt eine stattliche Anzahl an Hamradio Apps.

In dieser Liste habe ich eine kurze Beschreibung hinter jeder App. Der kleine Button “App Store” führt Dich zum Store von Apple. Dort erhältst Du neben einigen Screenshoots der Anwedungen auch noch weitere und genauere Erklärung zur App.

ham Locator

ham

Ham LocatorKleines Dienstprogramm nützlich für Funkamateure die mit Koordinatensystem-Locators arbeiten (enthält bis zu 10 Ziffern für Mirowellen-Freunde) und GPS- oder GSM-Handys (mit weniger Präzision) benutzen. Für den VHF-Bereich zählen die ersten 6 Ziffern.

HamLog

HamLog

HamLogist eine Logging-Anwendung für den Amateuerfunk. Sie sortiert vergangene QSOs in chronologischer Reihenfolge und macht es möglich neue QSOs schnell hinzuzufügen und bestehende zu bearbeiten. Sie ist für die Nutzung bei portablen oder mobilen Einsätzen (vorsichtig fahren!) gedacht. Sie unterstützt die automatische Namen- und QTH-Suche via 3G oder WLAN und Sie können ebenfalls Kontakte in ihr heimisches Logbuch  als CSV oder ADIF exportieren. Auch ein Massenexport direkt zu eQSL ist möglich. HamLog wird von iPhone, iPod Touch und dem iPad unterstützt.
Satellite Tracker - (ProSat)

Satellite

ProSat ist ein Satelliten-Tracker, der die Auf- und Untergangszeiten sowie Richtungswinkel und Höhe von Satelliten, der Sonne oder dem Mond berechnet.
FreqLoader

FreqLoader

FreqLoaderIst das perfekte Tool für Funkamateure, Scanner-Enthusiasten und all jenen, die an Funkwellen interessiert sind. Wenn Sie lizensierter Funkamateur oder SWL sind oder einfach nur gern am Scanner zuhören, erlaubt Ihnen diese App Listen Ihrer Stationen zu erstellen, Logs zu führen und Ihre Funde mit Ihren Freunden und der ganzen Welt zu teilen.
Ham MorseHam
HamMorse

Ham Morse ermöglicht es Ihnen das Morse-Alphabet auf Ihrem iPhone oder iPod Touch zu üben. Die Anwendung ist speziell für Funkamateure und all jene entwickelt worden, die entweder ein hohes Level an Kenntnissen und Fertigkeiten in dieser klassischen Kommunikationsart bewahren wollen oder sich dieses erst aneignen möchten.
Ham Morse beinhaltet unter anderem folgendes Feature: Der Morsecode wird durch Zuhilfenahme des Farnsworth-Timings gesendet, mit Geschwindigkeiten bei oder über 15 Wörter pro Minute (wpm), die Buchstaben werden mit 15 wpm und einem Extra-Platz gesendet, der die allgemeine Geschwindigkeit auf Zielgeschwindigkeit hinuntersetzen kann. Über 15 wpm wird das eigentliche Code-Timing verwendet. Die Maximalgeschwindigkeit in der der Morsecode gesendet werden kann, beträgt 50 Worte pro Minute.
Morse-It Morse-IT – auf Hinweise von “JKE” hinzugefügt. Beschreibung folgt.
m

An dieser Stelle nochmal der Hinweis sofern ein App Programmierer unter den Lesern ist der für den Amateurfunk eine Applikation geschrieben hat. Gerne führe ich auch Deine App mit einer Beschreibung auf. Auch bin ich an Meldungen zu weiterer Software für das iPhone interessiert.  Wenn Du also was tolles entdeckt hast, oder auch selber nutzt, schreibe einfach ein Kommentar oder nutze, oben in der Navigation, eine der Kontaktmöglichkeiten.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?
Rating: 4.3/5 (11 votes cast)
Amateurfunk Apps für das iPhone - Teil 1, 4.3 out of 5 based on 11 ratings
Kategorie: Amateurfunk Software Stichworte: ,

Benachrichtigung bei Neuigkeiten:

4 Responses to "Amateurfunk Apps für das iPhone – Teil 1"

  1. Dennis sagt:

    EchoLink sollte man auch noch erwähnen :)
    Klick: Echolink iPhone App

  2. jke sagt:

    Morse-it” auch nicht, von einem franz. Programmierer. Dieses kleine & nette Tool hat mich vor einem halben Jahr zu einem iPhone 2G wechseln lassen (davor 10 Jahre Nokia fanboy). Einfach nur genial!

  3. Ron sagt:

    Hallo jke, danke für Deinen Hinweis auf Morse-IT.
    Wenn Du möchtest, kannst Du ja mal einn paar Zeilen schreiben um die Amateurfunk App zu beschreiben. Ich habe die App nicht und somit kann ich im Moment nichts darüber schreiben.

  4. Daniel sagt:

    Unter http://iphone.fading.de gibt es seit gestern eine Web-App, die unter anderem täglich den Funkwetterbericht ausgibt.

Hinterlasse eine Antwort

Submit Comment
DL7VDX, Ron, DOK D20 .